Der erste Nationalpark der Welt

Im JÖ November geht die Reise in „Weltweit“ auf Seite 8/9 ins Naturwunderland USA. Hier möchten wir dir einen der Stopps, den Yellowstone-Nationalpark, etwas näher beschreiben …

Im Video kannst du eine Bilderreise in den Yellowstone machen. Kennst du alle Tiere, die dort leben?

Es blubbert und dampft, spritzt und zischt, raucht und qualmt aus Rissen, Becken, Quellen und Flüssen. Immerhin liegen mehr als die Hälfte aller Geysire der Welt im Yellowstone-Nationalpark (USA). Der Park hält aber auch sonst eine Menge Rekorde, denn er ist der älteste, beliebteste, bekannteste und vielfältigste Nordamerikas. Sein Name, also „gelber Stein“, soll an die schwefelgelben Felswände des „Grand Canyon of Yellowstone“ erinnern. Durch diese v-förmige Schlucht führt ein tosender Wasserfall bis tief ins Tal.

Indianerland

Die ersten Indianer lebten schon vor 11 000 Jahren im Yellowstone. Im 19. Jahrhundert siedelte sich der Stamm der Shoshonen im Parkgebiet an, aber auch Crow und Blackfoot, die in der Steppe lebten, kamen gelegentlich zur Bisonjagd dorthin. „Sitting Bull“, der Häuptling der Sioux, war der bekannteste Jäger unter ihnen. Als die weißen Siedler das Land besetzten, töteten sie Millionen von Bisons. Heutzutage streifen nur mehr rund 30 000 dieser Riesen frei durch die Graslandschaft. Immer wieder verirrt sich eines sogar bis an die Straße. Streicheln ist aber keine gute Idee, denn die gemütlich wirkenden Bullen können ganz schöne Hitzköpfe sein.

Ein heißer Boden für Touristen

Das Yellowstone-Gebiet ist ein sogenannter „Hot Spot“. Die Erdkruste ist an dieser Stelle nur „hauchdünne“ sechs Kilometer dick. Aufgrund seiner Lage über der Magmakammer des Yellowstone-Vulkans befinden sich dort etwa 10 000 heiße Quellen und 300 Geysire. Touristen sind vor allem vom „Old Faithful Geysir“ begeistert, der regelmäßig, in Abständen von bis zu einer Stunde, seine Wasserfontäne 30 Meter in die Höhe schleudert. Und manchmal sieht man in der weißen Gischt sogar einen leuchtenden Regenbogen.

Solltest du jetzt Lust auf eine Dusche in dieser Idylle bekommen, dann sei aber gewarnt: Das Wasser aus den Geysiren ist brutzelnd heiß!
Solltest du jetzt Lust auf eine Dusche in dieser Idylle bekommen, dann sei aber gewarnt: Das Wasser aus den Geysiren ist brutzelnd heiß!Foto: Edward Fielding/Shutterstock.com

Wo liegt der Yellowstone-Nationalpark?

Siegfried Weger ist für die spannenden Inhalte in deinem JÖ verantwortlich und war bis vor einem Jahr auch NMS-Lehrer. Das Schreiben und Lesen ist seine Leidenschaft!