Khan Academy: Bildung für alle und auch für dich

Du bist auf der Suche nach einer kostenlosen, privaten Nachhilfe bei dir zu Hause? Du wünschst dir jemanden, der langsam und in deinem Tempo gut Mathe erklärt?

Foto: HQuality/Shutterstock.com

Wir haben da wen für dich! Es gibt sogar eine ganze Akademie, die für dich passen könnte. Salman „Sal“ Khan hat mit seiner durch Spenden finanzierten Khan Academy (KA) weltweit schon vielen Schülerinnen und Schülern bei kniffligen Matheproblemen geholfen. Salman Khan wollte aber nie mit seiner Idee reich werden. Vielmehr möchte er allen Menschen weltweit kostenlose und freie Bildung zukommen lassen.

Wie KA arbeitet

Die Khan-Akademie ist eine Lernplattform, die über 4000 Lehrfilme und zahlreiche dazu passende Aufgaben und Abschlusstests bereithält. Sie versteht sich als globales, also weltweites Klassenzimmer. Dazu gibt es einen umfangreichen Kanal auf YouTube. Der Vorteil von Lehrfilmen und Tutorials liegt klar auf der Hand: Du kannst dir die Erklärungen sooft ansehen, wie du willst. Außerdem kannst du den Film an jeder beliebigen Stelle stoppen.

Wie alles begann

Im Jahre 2004 half Salman seiner Cousine Nadia beim Mathelernen. Da die beiden jedoch Tausende Kilometer voneinander getrennt lebten, erfolgte die Nachhilfe über Telefon und Messengerdienste. Nadia hatte bald bessere Noten, und viele andere Kinder wollten ebenso mit Salman lernen. Also begann er, seine Lernvideos auf YouTube zu posten. Die Videos halfen seinen Schülern, mehr Verständnis für Mathematik zu entwickeln, und wurden zum Erfolg. Vorerst gab es die Videos jedoch nur in englischer Sprache. Die „KA Deutsch Community“ verfolgt das Ziel, die umfangreiche Lernbibliothek im Internet im deutschsprachigen Raum bekannt zu machen und übersetzt seit 2015 die Lernvideos.

Die österreichische Version der „KA“ bieten wir dir hier auf JÖdigi in Form der Mathe-Videos. Monat für Monat erklärt dir unser Mathelehrer Max den Stoff, den du gerade in der Schule durchgehst. Zur Wiederholung gibt es die Tafelbilder aus den Videos zum Durchklicken. So rechnest du mit Matheproblemen ganz einfach ab!

Gruebel zwinkert

Kerstin Kuba-Nimmrichter schreibt für dich im JÖ in der Rubrik „Digitopolis“. Sie ist als NMS-Lehrerin für Deutsch und Geschichte von den neuen Medien im Unterricht begeistert!