Nur sieben Tage bis zur digitalen „Entgiftung“!

Hast du manchmal das Gefühl, zu viel Zeit am Handy zu vergeuden, während das echte Leben ungenutzt an dir vorbeizieht? Wenn du diese Frage mit JA beantwortest, bist du reif für unser „Sieben-Tage-Digital-Detox-Programm“.

Foto: Cozine/Shutterstock.com

Tag 1: Für einen gesunden Schlaf ist es wichtig, dass du die letzte wache Zeit des Tages „digitalfrei“ verbringst. Sagen wir mal: zumindest die letzte Stunde des Tages … Also lies vor dem Einschlafen besser ein Buch oder schenke deinem Haustier noch etwas Aufmerksamkeit.
Behalte die neue Gewohnheit bei!

Tag 2: Ständig tröpfeln Benachrichtigungen von Handy-Apps rein und machen durch Klopfen, Klingeln, Vibrieren, Aufleuchten … auf sich aufmerksam. Wer nicht zufällig gerade beide Hände eingegipst hat, wird sofort ans Handy gehen wollen, um nur ja nichts „Wichtiges“ zu verpassen.

Tipp: Schalte unwichtige Benachrichtigungen ein für allemal aus. (Einstellungen > Apps > AppInfo > App-Benachrichtigungen AUS)

Tag 3: Deine Aufgabe für heute (und möglichst immer): Während einer Wartezeit oder in anderen langweiligen Situationen (zum Beispiel während einer Busfahrt) nicht automatisch das Handy zücken! Lass es ganz bewusst in der Jackentasche oder im Rucksack und nutze stattdessen die „freie“ Zeit, um deine Umgebung wahrzunehmen. Vielleicht ergibt sich ein nettes Gespräch mit jemandem?

Tag 4: Suche dir eine weitere Situation aus, in der du nicht aus lauter Gewohnheit zum Handy greifst.

Tag 5: Versuche, Mails, SMS, WhatsApp … nur ein- oder zweimal am Tag zu checken. Nirgendwo steht geschrieben, dass man jede Nachricht innerhalb weniger Minuten beantworten muss.

Tag 6: Lass dein Handy auf kurzen Wegen (zum Beispiel beim Einkaufen oder Gassi-Gehen mit dem Hund) einfach zu Hause. Unterwegs kannst du allen Leuten, denen du begegnest, erzählen, wie befreiend so ein „mobilfreier“ Spaziergang ist.

Tag 7: Atme tief durch, denn jetzt wird’s echt hart: Melde dich für einen Tag komplett ab! Lass deine Leute wissen, dass du einen Digital-Detox-Tag einlegst und nicht rangehst. Dafür brauchst du keine Erklärung oder Entschuldigung abzugeben – es ist so und fertig …
Wiederhole diesen Detox-Tag regelmäßig.

Evelyn Kapaun ist die Autorin der Tipps & Trends-Seiten in deinem JÖ-Heft. Auch in ihrer Freizeit liegt sie immer voll im Trend.